Al-Aqaba II

genannt “Baiatu-l-Aqaba ath-thaniya” (Die zweite Huldigung von Al-Aqaba).

Im folgenden Jahr nach der ersten Huldigung von Al-Aqaba kamen zwölf Personen aus Yathrib zur Wallfahrt nach Makka und trafen sich bei Al-Aqaba mit dem Propheten (s.).

Ubada Ibn As-Samit berichtete: Ich war in der ersten Al-Aqaba dabei. Wir waren zwölf Männer und huldigten dem Propheten “nach Art der Frauen”, d. h. noch ohne Verpflichtung zum Kampf, die wir erst später erhielten. Bei der Huldigung verpflichteten wir uns, Allah nichts zu Seite zu stellen, nicht zu stehlen, nicht Unzucht zu treiben, unsere Kinder nicht zu töten, unsere Nachbarn nicht zu verleumden und ihm in allem, was rechtens ist, zu gehorchen. >Wenn ihr dies erfüllt<, so sprach der Prophet zu uns, >werdet ihr ins Paradies eingehen. Wenn ihr einem der Verbote zuwiderhandelt, liegt es bei Allah, ob Er euch strafen oder euch verzeihen will.

Al-Aqaba I, Huldigung, Treueschwur, Wadi Al-Aqaba)